DECT 660x330 - Vorteile von DECT-Telefonen gegenüber Smartphones

Vorteile von DECT-Telefonen gegenüber Smartphones

Bei Telefonaten – ob im privaten oder geschäftlichen Umfeld – sind anfällige Mobilfunkverbindungen häufig ein Ärgernis. Für Flexibilität und Mobilität in bester Sprachqualität sorgen schnurlose DECT-Festnetztelefone, die sich auch direkt mit kompatiblen Routern verbinden lassen. Die DECT-Technologie kommt dabei längst nicht mehr nur in herkömmlichen Mobilteilen zum Einsatz. Das neue Gigaset L800HX beispielsweise ist sprachgesteuerter Lautsprecher und Festnetztelefon in einem. Im Zusammenspiel mit einer DECT-Basisstation kann der Speaker jeden anderen Festnetz- oder Mobilfunkanschluss anrufen – auch über Sprachbefehl. Eingehende Gespräche können auf Zuruf entgegengenommen werden. Das ist besonders praktisch, wenn man beispielsweise in der Küche alle Hände voll zu tun hat. Im Folgenden die wichtigsten Fakten zu DECT-Telefonen:

Lange Dauergesprächszeiten

Die Abkürzung DECT steht für Digital Enhanced Cordless Telecommunications. Die Mobilteile arbeiten mit jeder DECT-Basisstation oder auch mit DECT-fähigen Routern zusammen. Beim Smartphone muss das Ladekabel immer in Griffweite sein – mit der Akkuleistung eines DECT-Telefons dagegen kommt man pro Ladung leicht auf über 15 Stunden Dauergesprächszeit.

Keine Strahlung im Bereitschaftsmodus

Ist das Netz schlecht, erhöht ein Handy oder Smartphone seine Sendeleistung. Ob das langfristig gesundheitliche Auswirkungen auf den menschlichen Organismus hat, ist unklar. Die Mobilteile von Gigaset mit Eco DECT beispielsweise strahlen gar nicht, wenn sie sich im Bereitschaftsmodus befinden. Und während eines Gesprächs funken die Geräte nur mit so viel Leistung, wie sie für eine stabile Verbindung zur Basisstation benötigen. Je näher, desto weniger. Das reduziert nicht nur die Strahlungsbelastung, sondern spart auch noch Strom.

Vorteile für Alt und Jung

Wenn Hören und Sehen irgendwann nicht mehr ganz so leichtfallen, gibt es spezielle bedienungsfreundliche Festnetztelefone mit großen, beleuchteten Tasten, einem gut ablesbaren Display und unterschiedlichen Audio-Profilen. Junge Familien wiederum werden die Babyphone-Funktion mancher DECT-Telefone zu schätzen wissen: Wacht das Kind auf, wählt das Mobilteil eine zuvor programmierte Nummer und stellt auf „Freisprechen“. So sind auch entspannte Abende im Garten oder beim Nachbarn möglich.

Foto: © djd/Gigaset

Hier nachlesen ...

Sendemast 310x165 - Paderborner Informatiker entwickeln Mobilfunknetze weiter

Paderborner Informatiker entwickeln Mobilfunknetze weiter

Die Fachgruppe Rechnernetze unter der Leitung von Professor Dr. Holger Karl, Institut für Informatik der …

voip 310x165 - VoIP – Telefonieren übers Internet

VoIP – Telefonieren übers Internet

Voice over Internet Protocol, kurz VoIP, ist die neue Art zu telefonieren. Vor nicht allzu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.