Norwegian Air setzt auf Android im Boardsystem

Norwegian Air setzt auf Android im Boardsystem

Im Boardsystem der Norwegian Air wird in Zukunft Android zum Einsatz kommen. Dies wurde jetzt entschieden. Der Fluggast wird vor seinem Kopf ein Touchscreen sehen und eine komplett eigene Oberfläche erhalten, die als Basis auf das Betriebssystem Android setzt. 

Dieser kann darüber dann Filme ansehen, Spiele spielen, Musik hören oder Bücher lesen. Auch können Snack- und Getränkewünsche abgegeben werden. Ein Service der in der Zukunft zum Standard werden dürfte.

Norwegian Air setzt auf Android im Boardsystem
© Foto: norwegian.com – (CC BY-SA 2.0)

Entwickelt wurde dieses In-Flight Entertainment-System von Panasonic Avionics und Norwegian und wird im Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz kommen. Diese Maschine wird dann zwischen Skandinavien, USA und Asien verkehren. Ein Trend der sich bereits aus der Automobilindustrie abzeichnet, findet damit seinen Weg in die Lüfte.

Foto: norwegian.com

Hier nachlesen ...

Mit IP-Kameras hat man die Vierbeiner auch unterwegs stets im Blick

Mit IP-Kameras hat man die Vierbeiner auch unterwegs stets im Blick

Die Bundesbürger und ihre Haustiere, das ist ein ganz besonderes Verhältnis. Nach Zahlen von Statista …

Neue Sicherheitslücke in Android entdeckt

Neue Sicherheitslücke in Android entdeckt

Maddie Stone, eine Sicherheitsforscherin bei Google, hat eine neue Sicherheitslücke im mobilen Betriebssystem aufgespürt. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.